BUSINESS YOGA

Business Yoga ist als aktive Pause ein Bonus für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Yogaübungen entspannen und regenerieren. So aktiviert Yoga schlummernde Ressourcen für mehr Kreativität und mentale Ausdauer. Als Wirtschaftsanwältin kenne ich die Anforderungen der modernen Arbeitswelt gut, und als Yogalehrerin kann ich das Programm auf genau diese Anforderungen abstimmen.

Business Yoga kann One-on-One oder in der Gruppe unterrichtet werden. Beliebt sind auch Kombinationen von Einzelstunden für Führungskräfte und Gruppeneinheiten für die Mitarbeiter. Business Yoga kann in der Mittagspause („Inner Power Lunch“), nach Feierabend („After Work Yoga“) oder zu einer Zeit Ihrer Wahl stattfinden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Yoga Einheit im Rahmen Ihres Business Events (deutsch/englisch)?

Als Ihr Yoga Coach komme ich in Ihr Unternehmen in Köln und Umgebung. Beim Training können ihre Mitarbeiter und Kollegen ihre Bürokleidung anbehalten. Bereits Übungen auf dem Stuhl und im Stehen sind sehr effektiv. Leggins oder Yogawear sind nicht erforderlich. Alternativ biete ich das „Komplettprogramm“ an und kann auf Wunsch auch Equipment (Yogamatten, Yoga-Klötze, Gurte etc.) für die Yoga-Stunden bereitstellen. Das genaue Übungsprogramm, Ziele und Zeiten besprechen wir natürlich im Vorfeld.

Kontaktieren Sie mich jetzt für ein individuelles Angebot.

Übrigens: Aufwendungen, die ein Unternehmen in Zusammenhang mit der Gesundheitsförderung tätigt, können für das Unternehmen steuerlich abzugsfähige Betriebsausgaben sein. Für die Arbeitnehmer kann die Teilnahme an den Yogakursen zudem eventuell lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei sein, wenn diese zusätzlich zum vertraglich vereinbaren Arbeitslohn gewährt wird und die Aufwendungen des Arbeitgebers für die Kurse je Arbeitnehmer 500,- EUR pro Jahr nicht überschreiten (§ 3 Nr. 34 EStG). Klären Sie mit ihrem Steuerberater, ob diese Vergünstigungen für Business Yoga in ihrem konkreten Einzelfall in Betracht kommen.

Business Yoga Köln entspannt und regeneriert.